In der Ruhe bleiben – Geführte Meditation

In der Ruhe bleiben – Geführte Meditation
Wie wir gerade in einer angespannten Situation in der Ruhe bleiben können – darum geht es in der geführten Meditation "Gilberts Hotel".

Diese geführte Meditation nimmt dich auf eine besondere geistige Reise mit: Erlebe, wie du in einer herausfordernden und unsicheren Situation in der Ruhe bleibst und wie du aus einem unangenehmen Gefühl sogar Kraft und Kreativität schöpfst.

Werde die Gastgeberin, werde der Gastgeber deiner Gefühle und Gedanken! Gerade wenn wir uns unsicher fühlen, Angst vor einer bestimmten Herausforderung haben oder im Zweifel sind, weil wir beispielsweise vor einer Entscheidung stehen, springt oft einer dieser beiden Reflexe an: Entweder wollen wir möglichst schnell handeln – in diesem Fall reagieren wir hektisch und versuchen alles noch schneller zu machen oder eine Entscheidung möglichst schnell herbeizuführen. Oder wir lenken uns energisch mit anderen Dingen ab und verharren so in diesem Zustand – in diesem Fall sind wir handlungsunfähig, weil uns die Gefühle verwirren.

Beide Verhaltensweisen zielen auf ein und dasselbe ab: Die unangenehmen Gefühle möglichst schnell wieder loszuwerden. Doch Gefühle müssen wir nicht loswerden. Am besten geht es uns mit unseren Gefühlen, wenn wir sie da sein lassen, wie sie sind, ohne sie zu bewerten. Wie wäre es zum Beispiel, wenn wir die einzelnen Gefühle wie Freunde oder Gäste betrachten im „eigenen Haus“, also meines eigenen Denkens und Handelns? Wenn wir also nicht so stark „einsteigen“ in das einzelne Gefühl, sondern das Beobachten lernen. Dann kann ich mich als Gastgeberin/als Gastgeber dieser Gefühle wahrnehmen und erkennen, dass ich die „Chefin“ bzw. der „Chef“ im eigenen Haus bin.

Das fühlt sich gleich ganz anders an: Ich nehme mich dann mehr als Akteur*in des Geschehens wahr und weniger als der Situation ausgeliefert. Das Resultat: Mehr innere Ruhe, wodurch sich der Geist klären kann und sich neue Handlungsmöglichkeiten auftun.

Diese geführte Meditation nimmt dich auf eine kleine Reise mit, auf der du deine innere Gastgeberin wirst, dein innerer Gastgeber. Du lernst drei Schritte kennen, die dir helfen, in die innere Ruhe zu kommen und aus einer unsicheren Situation sogar Kraft und Kreativität zu schöpfen. Jeder Schritt ist auch einzeln wirksam, ohne dass du dich an eine Abfolge halten müsstest. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar